Kirse. Agrarhandel

Schlagwort: Kirse. Agrarhandel

7 Schritte im Krisenmanagement

Falls etwas unerwartetes Eintritt, das Ihr Geschäft oder Ihre Mitarbeiter gefährden könnte, ist es wichtig, in Ihrer Organisation eine schlagkräftige Strategie zur Hand zu haben.

Folgen Sie einfach dem 7-Punkte-Plan der Krisenbewältigung:

1. Streiten Sie alles ab!
Die Wahrscheinlichkeit, das irgendetwas eine Krise auslöst, ist gering. Ihrem Unternehmen geht es ausgezeichnet. Das Qualitätsmanagement ist perfekt und bisher gab es keine Beschwerden. Höchstwarscheinlich ist in Wirklichkeit nichts passiert.

2. Schalten Sie Ihr Telefon auf lautlos.
Warum sollten Sie sich denn damit befassen? Es gibt Wichtigeres zu tun und natürlich ist alles immer dringend. Je weiter oben Sie in der Organisation stehen, desto weniger verfügbar sollten Sie sein.

3. Beschuldigen Sie die andern.
Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass der Wettbewerb weitergehen inkompetent ist, sich allgemein unfair verhält und offensichtlich betrügt. Was auch immer gerade für Aufruhr sorgt. Der Fehler liegt mit Sicherheit bei der Konkurrenz.

4. Beschweren Sie sich über die Kunden.
Die Kunden machen einfach Zuviel Druck auf das Geschäft. Alles muss ständig billiger sein, wird knapp bestellt und soll sofort geliertet werden. Aber erwarten kann man selber nicht. Kein Wunder, wenn da mal was schief geht (beim Wettbewerber).

5. Beschimpfen Sie die Presse.
Reporter sind nur doch auf Schlagzeilen aus. die haben keine Ahnung von der Branche und haben kein Interesse and richtiger Recherche. Alles wird heute als „Krise“ betitelt.

6. Strukturieren Sie um.
Ihre ausgezeichneten Menschenkenntnisse haben schnell aufgedeckt, wer nix leistet und nicht mithalten kann. Mit einer neuen Struktur gehören diese Sorgen der Vergangenheit an. „Wir bedauern dass diese Mitarbeiter*innen beschlossen haben, ihre Karriere anderswo fortzusetzen.“

7. Sie werden befördert.
Sie haben sich an das Protokoll gehalten und somit Schlimmeres abwenden können und selbstlos das Unternehmen in Krisenzeiten geschützt. Sie können nun erwarten, dass man Ihnen mehr Verantwortung überträgt, was sich natürlich auch gehaltsmäßig sichtbar macht.

Gut gemacht!

(Wie es richtig geht vermitteln wir in unserem Krisenmanagement-Workshop.)